Hund frisst Kot – Ursache und Lösung


Der Hund frisst Kot und lächelt dabei. Dies ist zunächst kein Alarmsignal, sondern so absurd es auch scheint ein normales Verhalten, mit dem Namen Koprophagie. Ernst zu nehmen ist es jedoch, wenn der Hund über einen längeren Zeitraum kontinuierlich Kot frisst.

Mögliche Ursachen, weshalb der Hund Kot frisst

  • Nährstoffmangel durch zum Beispiel Hundefutter niederer Qualität
  • Wiederausgeschiedene Geschmacksverstärker oder Lockstoffe aus billigem Hundefutter
  • Hygienische Bedingungen, bei z.B. Zwingerhaltung
  • Stress jeglicher Art
  • Langeweile, bei nicht ausreichender Beschäftigung
  • Möglicher Hinweis auf Bauspeicheldrüsenerkrankung

Mein Hund frisst Exkremente, was kann ich dagegen tun?

  • Ernährungsergänzung, wie z.B. das hinzugeben von Gemüse oder Käse, zum herkömmlichen Futter
  • Ernährungsumstellung auf ggf. wertigeres Futter
  • Barfen
  • Das Sorgen für Hygienische Umstände
  • Den Hund beobachten und möglicherweise herausfinden, was ihn stresst
  • Mehr mit dem Hund beschäftigen und ihm ggf. etwas Spielzeug schenken

Hund nascht Kot – Wann wird es kritisch?

Sollte Dein Hund neben dem Kot fressen begleitende Mangelerscheinungen oder Krankheitsbilder, wie zum Beispiel gelbes ErbrechenDurchfall oder Blut im Stuhl aufweisen, ist der sofortige Gang zum Tierarzt unabdinglich.

Hat er jedoch ausschließlich einmal etwas Kot genascht, ist  dies kein Grund zur Sorge. Zur Abgewöhnung des Kot-Fressens ist das förmlich gleiche Anti-Giftköder-Training geeignet.

Wie Du Deinem Hund abgewöhnst, Dinge zu essen, die er nicht soll, erfährst Du in der Online-Hundeschule.

Um Deinen Hund perfekt mit allen nötigen Nährstoffen zu versorgen, empfehlen wir das verfüttern von Bio-Hundefutter!

Hier geht es zu einer Auswahl von hochwertigem Bio-Hundefutter, ohne chemische Zusätze auf Amazon. (Jetzt hier klicken!)

Barfen - Gesunde & Artgerechte Fütterung

Barfen Hund


Jetzt zur Barfen Anleitung
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!