Hund erbricht gelb - Schleim und Schaum

Hund erbricht gelb – Grund zur Sorge? Ursache & Lösung

Dein Hund erbricht gelb, bzw. kotzt gelben Schleim oder Schaum? Hierbei handelt es sich in der Regel um Magenflüssigkeit und Galle. Hat Dein Hund bloß morgens einmal gelb gespuckt oder sich nach dem Essen erbrochen, ist dies kein Grund Dich zu sorgen.

Der Grund dafür ist meist ein leerer Magen oder eine Lebensmittelunverträglichkeit

Hat Dein Hund jedoch zusätzliche Mangelerscheinungen, wie z.B. Durchfall, könnte die Ursache ein Tumor oder Gastritis sein. 

Ursachen warum Dein Hund gelb erbricht

Die Ursachen, des gelben Erbrechens sind meist folgende:

  • Futterunverträglichkeit
  • Minderwetiges Hundefutter
  • Leerer Magen, durch unregelmäßige oder unzureichende Fütterung
  • Gras fressen
  • Wachstumsschub – Hund braucht mehr Futter
  • Anhaltender Stress
  • Überfressen
  • Futterwechsel

Hausmittel & Tipps gegen das Erbrechen von gelben Schaum & Schleim

Folgende Lösungen helfen Deinem Hund, wenn er gelb erbricht:

Mein Hund erbricht gelben Schleim

Mein Hund erbricht gelb - wann sollte ich mir Sorgen machen?

Gelegentliches Erbrechen

Erbricht der Hund bloß gelegentlich gelb, so gibt es vorerst keinen Grund zur Sorge. Häufig zeigt sich dieses Verhalten morgens, auf Grund eines leeren Magens und nennt sich im Fachjargon Morning-Vomiting.

Hier hilft häufig folgendes:

Häufiges Erbrechen

Kommt es häufig nach dem Essen vor, dass der Hund gelb erbricht, könnte dies ein Zeichen für eine Futterunverträglichkeit sein.

Diese kannst Du durch ein Futter-Ausschlussverfahren und entsprechender Buchführung schnell erkennen und deren Ursache durchs verfüttern von selbstgemachtes Hundefutter oder artgerechtes Barf-Futter beseitigen.

Eine weitere Ursache des Erbrechens, nach dem Essen ist, dass der Hund sich schlichtweg überfressen hat.

Hier hilft ebenso die Futter -Aufteilung, über den Tag, oder die Verwendung von einem Antischlingnapf.

Erbrechen mit Begleitkrankheit

Sollte der Hund begleitende Mangelerscheinungen, wie zum Beispiel DurchfallBlut im Kot oder Fieber aufweisen, solltest Du ggf. einen Tierarzt aufsuchen.

Dies könnten möglicherweise Hinweise auf einen Tumor oder eine Magenschleimhautentzündung (Gastritis) sein.

Ein weiterer Hinweis auf eine Magenschleimhautentzündung ist, wenn der Hund zu seinen Symptomen noch viel Wasser trinkt.

Hat Dein Hund jedoch bloß ein Mal gelb erbrochen, ist dies kein Grund dich zu sorgen.

So bereitest Du Dich & Deinen Hund auf den nächsten Notfall richtig vor!

Stell Dir ein Mal vor, der Akku von Deinem Handy wäre jetzt leer gewesen und Du hättest nicht sofort im Internet danach suchen können, was Deinem Hund fehlt und wie Du ihm helfen kannst.

Sicher hast Du beim Gedanken daran einen Schreck bekommen.

Um für Dich dieses Horror-Szenario in Zukunft zu vermeiden, gibt es eine einfache Lösung.

Ein simples Buch, welches in jede Tasche passt.

In diesem Buch hat ein deutscher Tierarzt all sein Wissen über Hundegesundheit, übersichtlich und gut verständlich zusammengefasst.

Klicke jetzt auch folgenden Link und sichere dir Dein Exemplar, bevor es zu spät ist!

Hier geht's zum leicht verständlichen Hundegesundheit-Taschenbuch mit wertvollem Tierarzt-Wissen!

Hat Dir dieser Beitrag geholfen? Dann teile ihn jetzt mit Deinen Freunden!

Das könnte Dich auch interessieren - die neuesten Beiträge:

Hundeerziehung

Hund den Jagdtrieb abgewöhnen – Anti-Jagd-Training einfach erklärt

Wenn Dein Hund beim Spaziergang plötzlich anderen Tieren hinterherjagt, kann es zu gefährlichen Situationen kommen. Läuft er dabei über Straßen, könnte er von einem Auto überfahren ...weiter lesen

Hund den Jagdtrieb abgewöhnen – Anti-Jagd-Training einfach erklärt

Hundegesundheit

Hund hat Angst – 12 häufige Angstauslöser & Tipps zur Angstbewältigung

Unter Hunden sind Ängste vor den unterschiedlichsten Dingen sehr verbreitet. Einige Hunde verfallen sogar regelmäßig in Panik und das ist nicht ungefährlich, weil daraus schnell ein ...weiter lesen

Hund hat Angst – 12 häufige Angstauslöser & Tipps zur Angstbewältigung

Hundekörpersprache

Mein Hund wälzt sich – Ursachen, Tipps zum Abgewöhnen & Hausmittel

Warum wälzen sich Hunde? Die Experten glauben, dass es sich dabei um einen angeborenen Drang, also ein instinktives Verhalten handelt.Besonders gerne wälzt sich der Hund in ...weiter lesen

Mein Hund wälzt sich – Ursachen, Tipps zum Abgewöhnen & Hausmittel

Hundekörpersprache

Dein Hund ist unruhig und wechselt ständig den Platz? Ursachen & Lösung

Wenn Dein Hund so unruhig ist, dass er ständig seinen Platz wechselt, dann solltest Du versuchen die Ursachen dafür herauszufinden. Denn wenn er keine Ruhe findet, ...weiter lesen

Dein Hund ist unruhig und wechselt ständig den Platz? Ursachen & Lösung

Hundeerziehung

Verhaltenstherapie beim Hund – was Du unbedingt wissen solltest

Beim Zusammenleben von Mensch und Hund kann es zu großen Schwierigkeiten kommen, wenn das Verhalten des Hundes deutlich von der Erwartung des Besitzers abweicht. Die Mensch-Hund-Beziehung ...weiter lesen

Verhaltenstherapie beim Hund – was Du unbedingt wissen solltest

Hundewissen

So gelingt Dir ein perfekter & unvergesslicher Hundegeburtstag

Für die meisten Hundebesitzer ist der Hund ein Familienmitglied und gleichzeitig der beste Freund. Natürlich macht es dann auch großen Spaß, eine Geburtstagsparty für ihn, ein ...weiter lesen

So gelingt Dir ein perfekter & unvergesslicher Hundegeburtstag

Hundegesundheit, Hundekörpersprache

Hund macht Katzenbuckel – Schmerzen, Dehnübung oder Wonne?

Dein Hund macht einen Katzenbuckel? Dann gilt zuerst einmal: Keine Panik! Wenn Dein Hund ein solches Verhalten zeigt, solltest Du Ruhe bewahren und ihn erst einmal ...weiter lesen

Hund macht Katzenbuckel – Schmerzen, Dehnübung oder Wonne?

Hundegesundheit

Arthrose beim Hund (chronische Gelenkentzündung) – was hilft wirklich?

Eine Arthrose ist im Gegensatz zur Arthritis keine akute Gelenkentzündung. Die Arthrose entwickelt sich durch eine Fehl- oder Überbelastung der Gelenke und altersbedingten Gelenkverschleiß besonders in ...weiter lesen

Arthrose beim Hund (chronische Gelenkentzündung) – was hilft wirklich?

Hundegesundheit

Spondylose beim Hund – Symptome, Behandlung, Hausmittel & Übungen

Die Spondylose gehört zu den häufigsten Krankheiten älterer Hunde. Besonders oft sind aber auch die großen Hunderassen in jedem Alter betroffen. Erkrankte Hunde können mit dieser ...weiter lesen

Spondylose beim Hund – Symptome, Behandlung, Hausmittel & Übungen

Hundegesundheit

Hüftdysplasie beim Hund – Symptome, Behandlung & Hausmittel

Bei dieser genetisch bedingten Fehlbildung des Hüftgelenks passen die Hüftpfanne und der Oberschenkelkopf nicht genau zusammen. Der Oberschenkelknochen sitzt deshalb nicht richtig fest in der Hüfte ...weiter lesen

Hüftdysplasie beim Hund – Symptome, Behandlung & Hausmittel

Jetzt Hundefutter-Probe kostenlos sichern:

Hochwertiges Futter aus deutscher Produktion - hoher Fleischanteil & 0% Chemie

Hundefutterprobe kostenlos

hundimundo.com