Kein Geld für Essen und Hundefutter

Kein Geld für Hundefutter – Tipps um noch heute Futter zu sichern

Hilfreiche Tipps die Dir & Deinem Hund noch heute etwas zu Essen gewährleisten. So kommst Du ohne Geld an kostenloses Hundefutter!

Hier erfährst Du, wie Du schnell und einfach an Hundefutter kommen kannst, auch wenn Du kein Geld dafür hast. Wir möchten Dir helfen, schnell wieder Licht am Ende des Tunnels zu sehen.

INHALTSVERZEICHNIS:

Woher bekomme ich Hundefutter wenn ich kein Geld dafür habe?

Kostenlose Hundefutterproben

Die einfachste Lösung, ohne Geld an Hundefutter zu kommen, sind kostenlose Hundefutter-Proben. Es gibt Hundefutter-Hersteller, die kostenlose Proben ihres Hundefutters versenden, um so Hunde auf den Geschmack zu bringen und neue Kunden zu gewinnen.

Hierfür muss man sich bloß auf deren Webseite registrieren und mit Angabe seiner Adress-Daten die Gratis-Proben bestellen.

Hier findest Du eine Liste verschiedener Hundefutter-Anbieter und ihre kostenlosen Hundefutter-Proben!

Hundetafel

Es gibt nicht nur für den Menschen die Tafel, sondern auch für Hunde. Hier können Menschen, die sich gerade in einer finanziell schwierigen Situation befinden, kostenloses Hundefutter bekommen. Die Produkte der Tiertafel, welche Dir kostenlos zur Verfügung gestellt werden, stammen zumeist aus Spenden von hilfsbereiten Tierfreunden.

Gib einfach bei Google den Begriff „Tiertafel“ und den Namen deiner Stadt ein oder besuche die Online-Tiertafel.

Schlachter nach Schlacht-Abfällen fragen

Du könntest beim Schlachter nach kostenlosen Schlachtabfällen fragen. Keine Sorge! Diese heißen Abfall, weil sie nicht für den herkömmlichen Verkauf an der Ladentheke geeignet sind. Schlachtabfälle sind zum großen Teil in herkömmlichem Hundefutter, aber auch in Wurst zu finden und werden auf der Verpackung als „Tierisches-Nebenerzeugnis“ gekennzeichnet.

Also für dich möglicherweise nicht so lecker, aber für Deinen Hund sehr wohl!

Hundefutter selber kochen

Eine weitere Option wäre das Selberkochen von Hundefutter. Denn es muss nicht immer Hundefutter drauf stehen, wo Hundefutter drin ist. Hunde sind nämlich im Grunde Allesfresser.

Das Selbermachen von Hundefutter ist sehr einfach und dauert nicht lange. Es ermöglicht Dir auf einfache Weise, den Magen Deines Hundes mit guten Zutaten zu füllen.

Vielleicht hast Du noch ein paar Nudeln, Reis oder Kartoffeln im Haus. Diese schmecken nicht nur Dir, sondern auch Deinem Hund. Du könntest auch die kostenlosen Lebensmittel von der herkömmlichen Tafel hierfür nutzen.

Eine kostenlose Liste mit 39 leckeren Rezepten um Hundefutter selber zu kochen, findest Du hier!

In Containern nach Lebensmitteln suchen

Viele Menschen, die verzweifelt sind, weil sie ihrem Hund nichts mehr zum Fressen kaufen können, durchsuchen Müllcontainern nach Essbarem.
In diversen Containern finden sich Essensreste und andere essbare Abfälle, die einem Hund sehr gut schmecken und ihn sättigen. Diese Reste und Abfälle sind nicht schädlich für den Hund, wenn sie frisch und nicht verdorben sind.

Supermärkte werfen täglich Obst, Gemüse, Backwaren, Wurst, etc. in ihre Müllcontainer, wenn die Lebensmittel nicht mehr ganz frisch sind. Diese Müllcontainer stehen meist hinter dem Gebäude.

ACHTUNG: Wir raten dringend davon ab, auf diese Weise an kostenloses Hundefutter zu kommen, da dies ggf. den Straftatbestand des Diebstahls darstellen kann.

Hund hat Hunger und nichts zu fressen

Wie bekomme ich noch heute Geld für Hundefutter und Essen?

Im Grunde bist Du bloß 2-3 Pfand-Dosen von einem leckeren Nudelgericht entfernt, welche Deinem Hund genauso gut schmecken wird wie Dir. Vielleicht hast Du sogar noch irgendwo ein paar Pfandflaschen oder -Dosen rumliegen, die Du schnell in bares Geld umwandeln kannst.

Wenn nicht, dann könntest Du jetzt mit Deinen Hund eine Runde Gassi gehen. Am besten an Orten, wo sich häufig Jugendliche aufhalten. An diesen Orten findest Du häufig ein paar leere Bierdosen, Colaflaschen, etc., welche Du auf dem Rückweg beim Supermarkt in Bargeld umtauschst. Von dem Pfandgeld könntest Du für weniger als 1€ eine oder vielleicht auch zwei Packungen Spaghetti kaufen.

Wieder zuhause angekommen, klingelst Du bei deinem Nachbarn und fragst ihn, ob er Dir zwei Eier borgen kann. Hausfrauen tun dies häufig, wenn sie einen Kuchen backen wollen, aber eine Zutat fehlt. Dabei schöpft niemand Verdacht, dass Du gerade einen finanziellen Engpass hast. Du brauchst Dir also keine Sorgen zu machen, wie ein Schnorrer rüber zu kommen. Das ist das Normalste von der Welt. Es ist Dir auch niemand böse, wenn Du die zwei Eier nicht sofort zurück gibst.

Nun kochst Du die Spaghetti nach Packungsanleitung, machst in einer Pfanne aus den beiden Eiern Rühreier und hebst diese unter die fertigen Spaghetti. Voila, Eure heutige Mahlzeit ist fertig.

TIPP: Besonders viele Pfandflaschen/Dosen findest Du z.B. bei Fußballspielen auf Sportplätzen, bei Musikfestivals, im Bereich von Jahrmärkten, Schulen, etc.

Schnell und einfach Geld für Hundefutter verdienen

So kannst Du in Zukunft schnell und einfach Geld für Essen und Hundefutter verdienen

Nachfolgend listen wir Dir ein paar einfache Möglichkeiten auf, schnell von zu Hause aus Geld für Essen und Hundefutter zu verdienen. Keine Angst! Hierbei handelt es sich nicht um irgendeinen „schnell reich werden“ -Unsinn.

Wir zeigen Dir verschiedene Webseiten, wo Du mit wenigen Klicks und der Teilnahme an z.B. Umfragen und Meinungsforschungen, mit wenig Aufwand einige Euro am Tag verdienen kannst.

An bezahlten Umfragen teilnehmen

Eine einfache Möglichkeit, Geld für Essen zu verdienen ist, an bezahlten Umfragen teilzunehmen. Davon wirst Du nicht reich, da die Anzahl der Umfragen begrenzt ist und die Vergütung nicht allzu üppig ist.

Wenn Du jedoch regelmäßig bei verschiedenen Anbietern an Umfragen teilnimmst, kommt am Ende des Monats schnell ein guter Betrag zusammen, von dem Du Dir und Deinem Hund Essen kaufen kannst:
Webruf
Adview-Sponsor
Questler

Büchner, CDs, DVDs & Gesellschaftsspiele verkaufen

Möglicherweise hast Du noch ein Paar Gesellschaftsspiele, wie z.B. „Mensch ärgere dich nicht“ oder „Monopoly“, alte Bücher, CDs und DVDs im Schrank stehen. Diese kannst Du im Handumdrehen zu Bargeld machen. Entweder verkaufst Du diese auf dem Flohmarkt, oder hier!

Nicht mehr benötigte Dinge bei Ebay oder auf dem Flohmarkt verkaufen

Bestimmt hast Du einige Dinge, wie z.B. Kleidungsstücke, Taschen, Geschirr, etc. die Du nicht mehr benutzen möchtest. Was Dir nicht mehr gefällt, findet bei Ebay oder auf dem Flohmarkt bestimmt noch einen Liebhaber.

Unnötige Verträge und Abos kündigen

In schwierigen Situationen hilft es, nicht bloß Geld zu verdienen, sondern auch Geld zu sparen. Wenn Du also unnötige Abos laufen hast, wo Du bisher nicht wusstest, wie Du diese wieder los werden kannst. gibt es gute Neuigkeiten.

Bei Aboalarm kannst Du im Handumdrehen Deine Abos kündigen!

Nach oben scrollen
hundimundo.com