Dürfen Hunde Banane essen?

Dürfen Hunde Bananen essen oder ist das schädlich?

Ja, Hunde dürfen Bananen essen.

Du kannst Deinem Hund unbesorgt ab und zu eine reife Banane ohne Schale geben.

Dieser gelbe Energielieferant ist süß, gesund und bietet Abwechslung im Hundenapf.

Bananen liefern viele Mineralstoffe, Aminosäuren und Spurenelemente, wie z.B. Calcium, Kalium, Kupfer, Magnesium, Mangan, Selen, Zink, etc.

Außerdem enthalten sie viele Vitamine: B1, B2, B6, C, E, Biotin, Folsäure, etc.

Wie oft dürfen Hunde Bananen essen? 

Leider ist es auch bei der Banane so, wie mit fast allen süßen Dingen: Zuviel davon macht dick!

Eine frische Banane wiegt ca. 125 g und enthält ca. 125 Kalorien. 

Getrocknete Bananen-Chips enthalten bei einem Gewicht von 125 g sogar beachtliche 375 Kalorien.

Bananen eignen sich also nicht als Grundnahrungsmittel, sondern eher als gelegentlicher Snack.

Fertige Hunde-Snacks mit Banane kannst Du im Fachhandel oder auch bei Amazon kaufen.

Fast alle Hunde mögen den Geschmack von Bananen, aber es kann in seltenen Fällen vorkommen, dass ein Hund allergisch darauf reagiert. 

Das solltest Du bedenken, wenn Du Deinem Hund zum ersten Mal eine Banane anbietest.

Am besten testest Du das aus, indem Du ihm anfangs nur ein kleines Stückchen davon gibst.

Wenn Du unsicher bist, fragst Du lieber Deinen Tierarzt, ob und wie viel Banane Dein Hund bekommen darf.

Wir erklären Dir nachfolgend alles, was Du über Bananen für den Hund wissen solltest.

Darf ein Hund Banane essen?

Sind Bananen gesund für Hunde?

Zuallererst musst Du wissen, dass Dein Hund nur richtig reife Bananen fressen darf.

Noch unreife Bananen enthalten zu viel Stärke, die sich negativ auf den Blutzuckerspiegel beim Hund auswirken kann.

Reife Bananen bieten folgende Vorteile für die Hundegesundheit:

  • Die Banane ist durch ihren hohen Zuckergehalt ein schneller Energielieferant. Das kann sich gerade bei kranken, geschwächten Hunden und während der Genesung positiv auswirken.
  • Der hohe Magnesiumgehalt kann Muskelkrämpfe beim Hund verhindern.
  • Die enthaltenen B-Vitamine sorgen für ein gesundes Fell und sind gut für das gesamte Nervensystem.

TIPP: Du erkennst eine reife Banane daran, dass sie viele braune Punkte auf der gelben Schale hat.

Dürfen Hunde Bananen essen bei Durchfall?

Ja, die in der Banane enthaltenen Pektine können helfen, wenn der Hund Durchfall hat. 

Pektine sind Ballaststoffe, die Wasser an sich binden und somit stopfend bei Durchfall wirken.

Bananen sind außerdem sehr leicht verdaulich und beruhigen die Magenschleimhaut.

Dürfen Hunde Bananen fressen, wenn sie eine Pollenallergie haben?

Nein, lieber nicht.

Es könnte eine Kreuzallergie Birkenpollen/Bananen vorliegen.

Dürfen Hunde mit Herzproblemen Bananen fressen?

Nein, das ist nicht zu empfehlen.

Bananen haben einen hohen Gehalt an Kalium.

Wenn Dein pelziger Freund Fertig-Hundefutter bekommt, dann ist damit sein Kaliumbedarf bereits gedeckt. 

Eine zu hohe Zufuhr von Kalium kann zu einer Schwächung des Herzmuskels führen.

Bei Herzproblemen beim Hund solltest Du immer einen Tierarzt um Rat fragen.

Sind Bananenschalen giftig für Hunde?

Wenn es sich um eine Bio-Qualität handelt, musst Du Dir keine Gedanken machen.

Diese Bananenschale ist nicht giftig für den Hund, sie ist lediglich schwer verdaulich.

Wenn allerdings ein Welpe eine Bananenschale gefressen hat, womöglich noch mit dem harten Stiel, kann das zu ernsten Problemen führen. 

In diesem Fall unbedingt den Tierarzt einschalten.

Leider werden normale Bananen aus dem Supermarkt mit Fungiziden und Pestiziden gespritzt und vor dem Transport noch in einem Antipilzmittel gebadet.

Diese Chemikalien haften natürlich an den Bananenschalen und können zu Übelkeit beim Hund führen.

TIPP: Du solltest nach Möglichkeit Bananen in Bio-Qualität kaufen, ansonsten wasche Dir immer gründlich die Hände, wenn Du eine Banane angefasst hast.

Mögen Hunde Bananen?

Wie viele Bananen darf ein Hund essen?

Die Menge hängt ganz davon ab, wie oft sich der Hund bewegt und auch die Größe und das Gewicht des Hundes sind entscheidend.

Bananen sollten jedoch nie als Hundefutter-Ersatz gefüttert werden!

Als Faustregel gilt hier:

  • Ein mittelgroßer bis großer Hund darf alle 2 Tage eine halbe Banane essen oder 2 mal in der Woche eine ganze Banane.
  • Kleine Hunde dürfen nur die Hälfte davon fressen, also alle 2 Tage eine Viertel-Banane oder 2 mal in der Woche eine halbe Banane.

Wie fressen Hunde Bananen am liebsten?

Die meisten Hunde haben keine besonderen Vorlieben bei der Zubereitung ihrer Banane.

Du musst lediglich darauf achten, dass die Banane schön reif ist, also gelb mit dunkelbraunen Punkten und Flecken auf der Schale.

Die Schale darf natürlich nicht mit gefüttert werden, da sie mit verschiedenen Chemikalien behandelt wurde.

Einige besonders leckere Zubereitungs-Ideen mit Bananen für den Hund: 

  • Eine Banane in Stücke schneiden oder brechen und dem Hund dann als leckeren Snack anbieten.
  • Im Sommer könntest Du ein leckeres Bananen-Eis für den Hund zubereiten: Hierfür zerdrückst Du eine reife bis überreife Banane mit der Gabel und vermischst diese mit etwas Natur-Joghurt. Für ein paar Stunden ins Gefrierfach und schon hast Du ein Bananen-Eis für Hunde.
  • Als Appetitanreger könntest Du Deinem pelzigen Freund eine zerdrückte Banane über sein normales Hunde-Futter geben.
  • Besondere Leckerlis für den Hund sind getrocknete Bananen-Chips, die es im Handel zu kaufen gibt. Hier kann kein Hund widerstehen. Sie sind auch besonders praktisch für unterwegs.
  • Hunde lieben es, wenn Du eine zerdrückte Banane mit etwas Honig und Natur-Joghurt oder Quark vermischst.
  • Auch als Zutat für Hundekekse eignen sich Bananen sehr gut. Wir haben hier viele leckere Rezept-Ideen für Dich!

Hat Dir dieser Beitrag geholfen? Dann teile ihn jetzt mit Deinen Freunden!

Das könnte Dich auch interessieren:

Hundegesundheit

Hund von Wespe gestochen – Erste Hilfe, Tipps & Hausmittel

Ein Hund wird meistens von Wespen in die Pfoten, besonders in die ...weiter lesen

Hundegesundheit

Hund verweigert Futter, frisst aber Leckerlis – Ursachen & Lösung

Es gibt sehr viele Gründe, die dazu führen können, dass Dein Hund ...weiter lesen

Hundewissen

Hunde für Anfänger und Familie – 57 geeignete Hunderassen

Hier findest Du eine Auswahl von Hunden, die besonders ausgeglichen, freundlich, geduldig, ...weiter lesen

Hundewissen

Hunde beschäftigen – 11 spannende Spiele für drinnen und draußen

Eine sinnvolle Hundebeschäftigung bedeutet nicht nur körperliche Auslastung, wie z.B. das ausgelassene ...weiter lesen

Hundeerziehung

Hund Tricks beibringen – Top 19 Hundetricks – Schritt-für-Schritt-Anleitung

Du möchtest Deinem Hund Tricks beibringen?Das ist eine sehr gute Idee, denn ...weiter lesen

Hundeernährung

Hund vegan ernähren – Tierquälerei oder sinnvoll?

Wie ein Hund am gesündesten ernährt wird, beschäftigt fast jeden Hundebesitzer und ...weiter lesen

hundimundo.com